Wenn Sie erstmalig zu uns kommen…

Wir haben derzeit ein begrenztes Kontingent an Terminen für Neupatienten.

Deswegen können wir nur in dringenden rheumatologischen Fällen eine Vorstellung ermöglichen.
Um eine entsprechende Einschätzung vornehmen zu können, ohne den Patienten gesehen zu haben,
benötigen wir grundsätzlich die Überweisung, zielgerichtete Vorbefunde und das Anmeldefax (vom überweisenden Kollegen auszufüllen).
Liebe Kollegen, bitte achten Sie darauf, dass eine (Verdachts-)Diagnose notiert ist und beschreiben Sie bitte die Beschwerden.

Zielgerichtete Vorbefunde können sein:

  • klinische Beschwerden (z. B. sichere Gelenkschwellung? Welche Gelenke
    betroffen?)
  • relevante Laborbefunde (z.B. BSG, CRP mg/l o. mg/dl, Rheumafaktor, CCP,
    ANA)
  • relevante Bildgebung der betroffenen Regionen (Röntgen, MRT)
  • relevante  Krankenhausberichte/Arztberichte

Wenn möglich füllen Sie bitte unseren Patientenfragebogen aus und lassen uns diesen am besten zusammen mit den anderen Unterlagen zukommen.

Bitte lassen Sie uns alles zusammen per Post, E-Mail, oder Fax zukommen.